Aktuelles

Neues aus dem MaxS Alltag

De MaxS zu Gast am Millerntor

„Ein Blick hinter die Kulissen! 🌟 Hier ist ein Schnappschuss vom KickFair Kick-Off-Treffen für das Straßenfußballturnier zur Fußball-EM am Millerntor-Stadion. Es war ein inspirierender Tag voller Leidenschaft und Engagement für den Straßenfußball. Wir können es kaum erwarten, euch alle beim Turnier zu sehen! ⚽️💫

Viele Grüße euer KickFair-Profil

Leo, leo... Vorlesewettbewerb in spanischer Sprache

Am 18.04.2024 fand im Instituto Cervantes in Hamburg das Finale des spanischen Vorlesewettbewerbs "Leo, leo ¿qué lees?" statt. Dieser Wettbewerb steht jährlich allen Schulsiegern mit verschiedenen Sprachniveaus aller Hamburger Schulen offen. Ein Schüler unserer Schule hat erfolgreich an diesem Vorlesewettbewerb teilgenommen. Abdulrahman aus der 8c hatte sich als Schulsieger der Max-Schmeling-Schule in der Kategorie A1 qualifiziert und durfte somit am Finale in Hamburg teilnehmen. Aufgrund seiner hervorragenden spanischen Aussprache und seines überzeugenden Vortrags wurde er in seiner Kategorie mit dem Anerkennungspreis ausgezeichnet. Die Schüler erhielten Urkunden und Preise des Instituto Cervantes.

¡Enhorabuena, Abdulrahman! – Herzlichen Glückwunsch!

Am 09.04.24 haben Lotta und Daniel die MaxS beim Landesentscheid von "Jugend debattiert" im Hamburger Rathaus vertreten.

Sie haben engagiert über Streitfragen wie "Soll die Polizei in Hamburg flächendeckend mit Teasern ausgestattet werden?" oder "Soll der Hamburger Senat grundsätzlich über soziale Netzwerke wie "X" oder "TikTok" kommunizieren?" debattiert.

Wir sind stolz auf eure Leistungen und auf euren Mut, eure (ausgeloste) Meinung vor so vielen Zuschauern überzeugend vorzutragen.

Die MaxS feiert den Tag der Muttersprache

Am 23. Februar 2024, feierte die MaxS den Tag der Muttersprache mit einer Vielzahl von Aktivitäten und Veranstaltungen, die die Vielfalt der Sprachen und Kulturen in unserer Schülerschaft feierten.

Im Laufe des Tages fanden in den Klassenzimmern verschiedene Workshops und Diskussionsrunden statt, die sich mit Themen wie Sprachenvielfalt, kulturellem Erbe und Identität beschäftigten. Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit, über ihre eigenen Erfahrungen und Perspektiven zu sprechen und voneinander zu lernen.

Insgesamt war der Tag der Muttersprache an der MaxS ein voller Erfolg und ein beeindruckendes Beispiel dafür, wie Sprache und Kultur dazu beitragen können, Gemeinschaften zu vereinen und Vielfalt zu feiern. Die Veranstaltung hat nicht nur das Bewusstsein für die Bedeutung der Muttersprache gestärkt, sondern auch dazu beigetragen, interkulturelles Verständnis und Respekt innerhalb unserer Schülerschaft zu fördern.

 

 

Große Erfolge für die MaxS beim Verbundswettbewerb "Jugend debattiert"

Am 12.02.24 fand in der Stadtteilschule Alter Teichweg der Verbundswettbewerb von „Jugend debattiert“ statt. Nachdem in einem Schulwettbewerb die Schulsieger*innen ermittelt wurden, durften in der Altersklasse 1 Lotta Groneberg (10b) und in der Altersgruppe 2 Daniel-René Beisch (S1 Cupid) und Mahdia Mohebi (S1 Cupid) die MaxS in der nächsten Runde vertreten. Dabei haben sie gegen Schüler*innen von vier weiteren Schulen über Streitfragen wie „Soll jeder Mensch in Deutschland zum 18. Geburtstag ein Grunderbe erhalten?“ oder „Sollen öffentliche Schwimmbäder eine flächendeckende Videoüberwachung einführen?“ debattiert. Am Ende des Wettbewerbs hat in der Altersgruppe 2 Mahdia den 4. Platz belegt und Daniel den 2. Platz. Lotta hat in ihrer Altersgruppe den 1. Platz belegt und ist damit Verbundssiegerin. Die Schüler*innen haben sich durch ihre tollen Leistungen für den Landeswettbewerb von „Jugend debattiert“ im Hamburger Rathaus qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch - wir sind stolz auf euch!

 

 

 

 

Die MaxS zu Gast bei der EM-Auslosung in der Elphi

Am 2.12. fand in der Elbphilarmonie die UEFA-Vorrunden-Auslosung zur Europameisterschaft in Deutschland statt.

Neben dem Bundestrainer Nagelsmann, ehemaligen Fußballstars wie Figo, Quaresma, Khedira, Laudrup und Boateng, dem Tenor Jonas Kaufmann, dem Geiger David Garrett, waren auch SchülerInnen und Lehrer der MaxS bei diesem beeindruckenden Event dabei.

Ermöglicht wurde dieses einzigartige Erlebnis durch die UEFA, die uns als Repräsentant des Fußballprojekts „KICKFAIR“ auserwählten und der MaxS Karten zur Verfügung stellten.

Wie imposant diese Veranstaltung für unsere SchülerInnen war, zeigte ein Satz im Anschluss: „Diesen Tag werde ich nie vergessen.“

 

Viele GrundschülerInnen und ihre Eltern nutzen die Tage der offenen Tür an der MaxS, um unsere schöne Schule einmal genau kennen zu lernen!

Nach einer stimmungsvollen Begrüßung durch den Schulchor und die Schulleitung, hatten alle Interessierten die Gelegenheit Klassen- und Fachräume zu besichtigen oder sich an Spiel- und Bastelaktionen zu beteiligen.

Zudem wurde die Zeit genutzt, um sich mit Lehrerinnen und Lehrern, Mitarbeitern der Ganztagsbetreuung, Mitgliedern des Elternrates und der Schulleitung zu unterhalten, um sich gründlich zu informieren.

In unserem Elterncafé stärkten sich alle Besucher bei Kaffee, Tee, Kuchen und anderen Leckereien.

 

Feiern statt trauern! Gedenken ohne traurig zu sein.

Auch in diesem Jahr feierten die Max Schmeling SchülerInnen am 2. November 2023 im Rahmen des Spanisch Projektes El Día de los Muertos – den Tag der Toten. Der Tag der Toten ist farbenprächtiges, mexikanisches Volksfest, das zu Ehren der Toten am 1.- 2. November stattfindet.

Die SchülerInnen lernten eine neue Form mexikanischer Erinnerungskultur kennen und stellten ein Altar (Ofrenda) in der Schule auf. Auf dem Altar stellten die SchülerInnen Fotos von internationalen Berühmtheiten, die sie als erinnerungswürdig erachteten. Darunter durfte Max Schmeling nicht fehlen. Ebenso Muhammad Ali, Diego Maradona, Pelé, Martin Luther King Jr. und Mutter Teresa wurden auf dem Altar gestellt. Sie waren für ihre Siege, Leistungen, Taten und Handlungen bekannt. Auch KollegInnen stellten Fotos von ihren liebsten, verstorbenen Hunden hin.

 

Die MaxS präsentiert sich auf dem "Marktplatz der weiterführenden Schulen" in der Grundschule Marienthal

Vergangene Woche hat sich die MaxS auf dem "Marktplatz der weiterführenden Schulen" in der Grundschule Marienthal präsentiert. Interessierte ViertklässlerInnen-Eltern konnten sich hier über das Schulleben, Profile und besondere Angebote verschiedener Stadtteilschulen und Gymnasien informieren.

Für die MaxS standen Abteilungsleiterin Frau Straubinger, Sonderpädagogin Frau Kühl und die Ganztagsbeauftragte Frau Achenbach für Rede und Antwort parat.

Die MaxS hofft auf ähnlich viele Anmeldungen für den Jahrgang 5 wie in den vergangenen Jahren.

Falls Sie sich ein noch besseres Bild von der MaxS machen wollen, sind Sie herzlich zu unserem Tag der offenen Tür am 8.12.23 um 16.00 Uhr eingeladen.

 

Herzlichen Glückwunsch! Das neue SchülerInnensprecher-Team steht fest

Wir gratulieren herzlich unserem neuen SchülersprecherInnen Team „Wir, einfach unverbesserlich“ aus der S1:

Daniel Beisch, Magdalena Owczarek und Eyüp Nurtas.

 

Wir freuen uns auf eure tollen Ideen!

Frau Irina Piatkowski wird beim MINT-Wettbewerb mit dem dritten Platz ausgezeichnet

Im Rahmen des Wettbewerbs "Klausur 2.0" wurden von den Lehrkräften eigenständig erstellte Klassenarbeiten und schriftliche Vorprüfungen für die Oberstufe im Fach Biologie gewürdigt, die in der Vergangenheit für den eigenen Unterricht entwickelt wurden. Die Arbeiten sollten - einen innovativen/kreativen/originellen Ansatz verfolgen, - kompetenzorientiert sein, - alle drei Anforderungsbereiche entsprechend den Vorgaben für Abiturprüfungen umfassen, Materialien beinhalten, - Operatoren verwenden und - über einen Erwartungshorizont verfügen.

Die MaxS gratuliert ganz herzlich!

 

©Fotos von Jann Wilken

Das Stadtradeln" geht wieder los - die MaxS radelt wieder für die Umwelt

Liebe Radelnde an der MaxS,

in vier Tagen geht das Stadtradeln 2023 los. Einige können es kaum noch erwarten ihre geradelten Kilometer einzutragen und zum Geamtziel beizutragen. Letztes Jahr haben wir über 18.000km erradelt. Schaffen wir dieses Jahr mehr? Wir hoffen doch und zählen auf euch.

Jeder kann mitmachen: Alleine oder als Klasse, dann sind Untergruppen möglich. Freund, Bekannte oder Nachbarn.

Hier der Einladungslink: https://www.stadtradeln.de/index.php?id=171&L=0&team_preselect=85422

Ihr landet dann direkt im Team "MaxSchmelingRadler"

Ölt die Kette, füllt die Reifen, prüft die Bremsen und dann gehts los.

 

Herzlich willkommen!

Wir sind eine 6-zügige Stadtteilschule in Marienthal und Jenfeld, die den Schülern vielfältige Angebote macht und sie zu allen Schulabschlüssen führt.

 

Unsere Schülerschaft ist in sozialer, kultureller und ethnischer Hinsicht sehr verschieden und in ihren Begabungen und Fähigkeiten breit gestreut. Die Vielfalt unserer Schüler und Schülerinnen verstehen wir als Reichtum.

Lernen Sie uns kennen

Schulleiter Philipp Scholz

Inside MaxS

Ein MaxS-Montag

7. Stunde (14:30 - 15:15)

Klasse 5-6

Klasse 7-8

Klasse 9-10

Lernzeit

Physik

Arbeit und Beruf

Mai 2024
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
Unsere Termine im Überblick

 

Alle Termine

Projekt der Woche

Was ist eigentlich Teach First Deutschland

Jedes Kind, jeder Jugendliche steckt voller Potentiale seine oder ihre Zukunft nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen zu gestalten. Ihnen stehen alle Türen offenen – wenn sie lernen, für ihre Träume zu arbeiten und ihre Fähigkeiten gezielt einzusetzen.

Mehr erfahren

MaxS DIGITALE ZEITUNG

Wir sind das Team der Schülerzeitung und möchten euch herzlich auf unserer Homepage begrüßen! Wir berichten regelmäßig über Themen, die interessant für euch sein könnten.

Hier sind unsere Hauptthemen:

  • Sport
  • Schulen in anderen Ländern
  • Influencer
  • Filmrezensionen/-kritiken
  • Schulleben

Wir hoffen, dass euch diese Themen neugierig machen und freuen uns darauf, euch in Zukunft noch weitere spannende Themen zu präsentieren! Wenn es Themen gibt, die euch besonders interessieren, schreibt uns gerne eine E-Mail an: schulzeitung@maxs-hamburg.de

Viel Vergnügen beim Lesen!

 

Mehr erfahren